Mietwagen Australien: Mit dem Leihauto durch Down Under

Mit dem Mietwagen Australien zu erkunden ist eine tolle Möglichkeit, den faszinierenden fünften Kontinent in seinen vielen Facetten kennen zu lernen. Wer mit dem Leihauto durch Down Under reist, bekommt oftmals sehr viel mehr von der einzigartigen Natur, den atemberaubenden Landschaften und den Menschen Australiens mit, als wenn man sich nur an die öffentlichen Verkehrsmittel hält. Um keine Mißverständnisse aufkommen zu lassen – die öffentlichen Vekehrmittel sollen hier keinesfalls schlecht gemacht werden. Australien besitzt eine sehr gute Verkehrsinfrastruktur. Besonders in den Städten und Metropolregionen ist der ÖPNV mit Bus, Zug oder Straßenbahn gut ausgebaut und bei weiten Strecken sind Flüge eine gute Option.

Tipps & Infos

Das echte Abenteuer und richtige Down Under Feeling erlebt man aber am besten in einem eigenen oder gemieteten Auto auf den endlos erscheinenden Straßen und Highways des fünften Kontinents. Natürlich richtet sich die Wahl der Verkehrsmittel auch nach Art und Dauer der Australien-Reise. Wer nur zwei Wochen nach Down Under kommt und ein straffes und unflexibles Pauschalpaket gebucht hat, der wird leider kaum Gelegenheit für eine individuelle Australien-Tour bekommen. Wer einen längeren Aufenthalt in Down Under geplant hat, wie etwa eine Work & Travel Reise, eine Backpacker Tour oder ein Auslandssemester, der sollte sich aber auf jeden Fall ein Auto anschaffen. Das Angebot an Mietwagen in Australien ist sehr groß. Kleinwagen bekommt man schon für ca. 30 AUD (australische Dollar) am Tag. Für schwieriges Terrain abseits befestigter Wege ist ein Allrad-Antrieb (4 Wheel Drive) Pflicht. Er schlägt mit etwa doppelten Preis zu Buche. Wohnmobile und Campervans sind für längere Strecken empfehlenswert. Die Auto-Versicherung ist ein entscheidender Preisfaktor bei Mietwagen. Achtung! Bei niedrigen Preisen fällt die Selbstbeteiligung entsprechend höher aus (Quelle: www.in-australien.com)

Be Sociable, Share!